Die AG beschäftigt sich mit allen flächenrelevanten Planungen für das ecovillage-Quartier. Im Mail-Verteiler sind ca. 25 Personen, von denen bisher ca. 15 regelmäßig teilgenommen haben (und dies nach dem Corona-Shutdown hoffentlich wieder tun). Wir freuen uns über weitere Interessierte, Kontakt über: stadtplanung@ecovillage-hannover.de.

Bis zum Herbst 2020 finden keine regelmäßigen Treffen der AG statt, denn bevor die Quartiersflächen im Detail beplant werden können, ist es erforderlich, für das Gesamtgebiet einen Quartiersflächenplan aufzustellen, in dem einzelne Baufelder, interne Wegeverbindungen, Grün- und Gartenflächen, Spiel-, Wertstoff-, Kfz-Stellplätze usw. festgelegt werden. Um zu einem optimalen Quartiersplan zu kommen, haben wir nach einer internationalen Ausschreibung sieben Büros/Teams beauftragt, solch einen Quartiersplan und jeweils auch schon einen Vorschlag für ein einzelnes Haus zu erstellen. Die Büros haben Ende März begonnen, im Juni ihre Zwischenergebnisse zur Diskussion gestellt und ende August ihre Arbeit abgeschlosen. Nun entscheidet eine fachkundige Jury aus 18 Mitgliedern, welche drei Vorschläge die Preisträger sind und in die Endauswahl kommen. Eine Mitgliederversammlung entscheidet dann endgültig, welcher Entwurf Basis der weiteren Detailplanung sein wird.

Der Quartierswettbewerb wird über einen Werkvertrag professionell vom Amsel-Kollektiv aus Braunschweig organisiert. Und die AG arbeitet dem Amsel-Kollektiv anlassbezogen zu. Einzelheiten zum Planungswettbewerb hier: Link


  • Morgen

    AG Quartiersplanung

    Uhr

    Ort siehe Anmeldebestätigung

    29 Okt

    AG Quartiersplanung

    Uhr

    Ort siehe Anmeldebestätigung


    Nachdem am 15.10. der Siegerentwurf für den Quartiersflächenplan feststeht, beginnt jetzt die Detailplanung für den ersten Bauabschnitt (welche Gebäude und Freiflächen sollen genau wohin, wie ist die Wegeführung, wohin sollen Gemeinschaftsbauten, usw.). Daher macht die AG Quartiersplanung am 29.10.um 19.00 Uhr einen Neustart. Willkommen sind alle, die in den nächsten Monaten regelmäßig mitarbeiten wollen und es sind auch neue AG-Mitglieder aus dem Kreis der zukünftigen Bewohner*innen des ersten Bauabschnittes willkommen. Wir werden coronagerecht in einem Raum tagen, es sind aber auch Teilnehmer*innen über Chat willkommen.

    Bitte meldet euch über Stadtplanung@ecovillage-hannover.de an und ihr bekommt dann den Treffpunkt und die Einlogg-Adresse (bitte Info, welche Variante ihr möchtet).

    Tagesordnungsvorschlag:

    1. Kennenlernrunde
    2. zukünftiges Selbstverständnis der AG und Arbeit in den nächsten Monaten
    3. Sonstiges
    • Häufigkeit der Treffen und nächster Termin
    • Wer übernimmt die Koordination der AG
    • Wer vertritt uns im Dorfrat (2 stimmberechtige Mitglieder und zwei Vertretungen, die aber bei Interesse auch jeweils teilnehmen können)

dieses Funktion ist noch in Arbeit